Online-Casinos in Österreich

Das Glücksspiel in Österreich hat eine sehr lange Tradition. Bereits im 16. und 17. Jahrhundert vertrieben sich die Händler auf den öffentlichen Plätzen ihre Zeit mit Hasardspielen, unter anderem Würfel- und Kartenspielen. Ein lukratives Geschäft, bei dem man hohe Sach- und Geldpreise ergattern konnte. Das sah König Leopold I. aber nicht gern. Um die Flut an illegalem Glücksspiel in den Griff zu bekommen, erließ er im Jahr 1696 eine Verordnung, die die Einsatzhöhe von Geld- und Sachpreisen beschränken sollte. Trotz dieser Maßnahme wurde die Glückspielindustrie in Österreich im Laufe der Jahrhundert immer weiter ausgebaut. In der Folge entstanden die ersten Spielebanken und Lotteriegesellschaften.

Noch heute existieren einige dieser renommierten Casinos, zum Beispiel das Wiener “Le Palais”. Jedoch verlagert sich heutzutage das Glückspiels zunehmend auf das Web 2.0. Ursächlich dafür ist, dass der User einfach, bequem und praktisch von überall aus, ob Zuhause oder unterwegs, auf seinen Spiele-Account zugreifen kann. Das einzige, was er dafür benötigt, ist eine gut funktionierende Internetverbindung und ein angeschlossenes Endgerät – und schon kann der Spaß losgehen.

Die besten Online-Casinos in Österreich

online-pokerZu den beliebtesten Online-Glücksspielen in Österreich zählen momentan Online-Poker, Sportwetten, Black Jack, Slots und Roulette. Zwar kann man bei Jackpot City keine Sportwetten abschließen, dafür bietet das Online-Casino aber alles, was ein Gamer-Herz begehrt. Mit mehr als 400 Online-Spielen, darunter über 170 Slots, gehört diese virtuelle Spielhalle zu den beliebtesten in Österreich – und auch über die Grenzen hinaus. Neben der großen Auswahl bietet Jackpot City zudem einen kompetenten Kundenservice und eine hohe Auszahlungsquote.

Auf den weiteren Plätzen folgen das Betway Casino und das All Slots Casino. Während sich Betway auf Casinospiele und Sportwetten spezialisiert kann, können User bei All Slots auf über 500 Automatenspiele zugreifen, inklusive 30 Freispiele. Zugleich locken beide Online-Casinos mit einem umfangreichen Willkommenspaket und einer VIP-Lounge.

Die besten Casino-Boni

Für Neukunden bietet Jackpot City einen Bonus von 1.600 Euro, Pfund oder Dollar enthält – je nach Herkunftsland. Auch andere Online-Casinos locken mit saftigen Boni, zum Beispiel das 888 Casino, das sowohl 140 Euro Willkommens-Bonus als auch einen No-Deposit-Bonus von 888 Euro verspricht. Üblicherweise sind solche Boni an casinointerne Umsatzregeln gebunden, sodass sich der User den Betrag nicht sofort auszahlen lassen kann. Vielmehr ist er nach Vertragsabschluss dazu verpflichtet, den Bonus um ein Vielfaches, etwa das Zehnfache, umzusetzen, bevor er Zugriff auf das Geld hat. Dadurch schützt sich das Online-Casino vor Usern, die nur auf den Bonus aus sind.

Das mobile Casino auf dem Handy

Grundsätzlich wird zwischen verschiedenen Online-Casinos unterschieden: den webbasierten, den downloadbasierten und den Dealer-Casinos. Alle drei Arten eignen sich auch für den Zugriff über das Handy, wobei gerade für unterwegs die downloadbasierte Variante am geeignetsten ist. Sie bietet den Vorteil, dass ohne zwischengeschalteten Browser auf das Casino zugegriffen wird. Dadurch verringern sich sowohl die Zugriffszeit als auch das verwendete Datenvolumen. Jedoch ist auch hier die Gefahr von Malware nicht ausgeschlossen.

Für Tablets und Computer sind Live-Dealer-Casinos und webbasierte Casinos gleichermaßen empfehlenswert. Der Unterschied liegt schlichtweg in der Anwesenheit eines menschlichen Croupiers, mit dem über Livestream kommuniziert wird. Das ist zwar deutlich teurer für den User und das Online-Casino. Jedoch hat man hier am ehesten das Gefühl, sich in einem echter Spielhalle zu befinden. Das ist beim webbasierten Casino nicht der Fall. Man spielt nur mit sich und gegen den Automaten, ohne weitere Interaktionen.

Freespins als Vorgeschmack auf das Online-Casino

Ein weiteres lukratives Angebot für interessierte Casino-User sind Freespins. Nach der Registrierung werden den Neukunden eine gewisse Anzahl an Freispielen als eine Art Bonus zugeschrieben. Das bedeutet, dass sie für die ersten zehn, 20 oder 30 Spiele kein Geld einzahlen müssen, sondern erst einmal die Spielepalette des Online-Casinos für sich ausprobieren können. Mittlerweile locken zunehmend mehr Anbieter sogar mit einer Kombination aus Freespins und Geld-Boni ihre Neukunden an.